Angebote in Grip sind für maximale Überzeugungskraft aufgebaut. Hier erfährst du, wie du diese Struktur nutzt.

Angebote sollen überzeugen. Mit dem Ziel des Abschlusses vor Augen, müssen wir den Leser an das Thema heranführen, Vertrauen aufbauen und schließlich für uns gewinnen.

Titelseite

Die Titelseite fungiert als Deckblatt und zeigt die wichtigsten Rahmendaten wie Absender, Empfänger und Projekttitel. Dies ist der Ort, an dem du deine Design-Expertise hervorheben kannst, z.B. indem du dein eigenes Briefpapier hinterlegst oder die Titelseite an deine eigenen Vorstellungen anpasst.

Angebot Titelseite

Einleitungsteil

In den Einleitungskapiteln fasst du die Problemstellung zusammen und stellst deinen Lösungsvorschlag vor.

Angebot Einleitung

Preisinformationen

Bei der Preis-Kommunikation ist ein ausgewogenes Maß an Details hilfreich. Weder zu viele noch zu wenige Details sollten es sein. In Grip kannst du die einzelnen Preispositionen beschrieben und mit bspw. Listen anreichern.

Angebot Preis-Positionen

Selbstverständlich kannst du Leistungen auch optional anbieten und so dein Auftragsvolumen erhöhen.

Angebot optionale Preis-Positionen

Schlussteil

Im Schlussteil kannst du Referenzen vorstellen und den Leser endgültig von deinem Angebot überzeugen. Hier ist auch Platz, um wichtige “Nebensächlichkeiten” zu klären, wie z.B. wo deine AGB zu finden sind.

Angebot Schlussteil

Auftragsformular

Grib generiert automatisch ein Auftragsformular für dich inklusiver der optionalen Leistungen zum Ankreuzen. Und wenn du es mal nicht brauchst, kannst du es auch ausschalten.

Angebot Auftragsformular

Tags: